Weltalzheimer-Tag in Salzburg

In Kooperation mit dem Salzburger Bildungswerk und dem Demenzservice der Laube fand anlässlich des Welt-Alzheimertages in Salzburg, im Das Kino eine Veranstaltung mit dem Titel „“Was bleibt, wenn der Verstand geht…..“ statt.

Gezeigt wurde der Film „Frau Walter Jens“ 

Drei Jahre lang begleitete der Filmemacher Thomas Grimm das Paar Inge und Walter Jens. Der dabei entstandene Film “Frau Walter Jens” sollte eigentlich nur ein Einblick in deren Schreibwerkstatt werden. Doch die Demenz des Tübinger Professors hat daraus ein Essay über das Sterben geistiger Produktivität gemacht.

Danach gab es eine rege Publikumsdiskussion. Außerdem konnten sich die Besucherinnen am Info-Corner ausreichend informieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.